Aktuelles aus der Klinik

März 2020 Aktuelle Mitteilung der Klinik am Steigerwald "Umgang mit Corona"

Liebe Patientinnen und Patienten! Die mittlerweile drastischen behördlichen Maßnahmen gegen das Coronavirus machen vielleicht auch Sie nachdenklich. Möglicherweise besteht bei Ihnen Klärungsbedarf, was die stationäre Aufnahme in die Klinik am Steigerwald betrifft. Ist in einer solchen Situation...weiterlesen

März 2020 Verantwortungsvoller Umgang mit der Corona-Situation

Zur allgemeinen Information: Die Klinik am Steigerwald behandelt mit den therapeutischen Möglichkeiten der chinesischen Medizin, beschäftigt aber keine Mitarbeiter aus China und pflegt auch keine persönlichen Kontakte, die eine Ansteckungsmöglichkeit begründen würden. Die Klinik am Steigerwald...weiterlesen

März 2020 Klinik sagt Infotage ab

Die Klinik am Steigerwald hat am 10.3.20 zwei Patienteninforamtionstage abgesagt, die mit jeweils 60 angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern am 14. Und 15. März in der Klinik stattfinden sollten.

Seminarthemen waren die Krankheitsbilder Polyneuropathie und chronische Darmentzündungen, jeweils dargestellt aus Sicht der chinesischen Medizin. Mit dieser Absage folgen wir den dringenden Empfehlungen unserer staatlichen Organe. Auch wir wollen unseren Beitrag leisten, die...weiterlesen

März 2020 Klinik am Steigerwald als Aussteller auf der Gesundheitsmesse Franken Aktiv und Vital mit ADHS Schwerpunkt

Vom 06.03.2020 bis zum 08.03.2020 ist die Klinik mit einem Infostand auf der Gesundheitsmesse Franken aktiv und vital in der Bamberger Brose-Arena vertreten.

Die Gesundheitsmesse hat einen diesjährigen Schwerpunkt im Bereich Kindergesundheit, insbesondere der Behandlung von ADHS. Dr. Schmincke und Natascha Reiter werden viermal einen Vortrag zum Thema: „ADHS behandeln ohne Ritalin“ halten. Vortrag im Vortragsraum: Samstag 07.03.2020 und Sonntag...weiterlesen

Dezember 2019 Die neue Klinikzeitung ist da!

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Freunde, Förderer und Interessierte, Etwa fünf Kilometer von hier steht, halb versteckt unter Bäumen am Rande des Steigerwaldes das „Nachhaltigkeitszentrum“ des bayrischen Forstes, ein klarer, lichter Holzbau mit Schausammlungen zum Thema Wald,...

Ein weiteres Nachhaltigkeitszentrum blüht und gedeiht in der Region seit 25 Jahren. Es ist die Klinik am Steigerwald. Nachhaltigkeit ist ja schon das Grundprinzip jeder naturheilkundlich-chinesischen Therapie. Das bedeutet auch, dass wir die Medikation unserer Patienten aufgrund unserer...weiterlesen

Oktober 2019 Solidarische Landwirtschaft und Klinikküche in Kooperation

Seit ungefähr 2 Jahren sprießen sie aus dem Boden, die Initiativen der Solidarischen Landwirtschaft. Die Idee: Landwirtschaft wieder näher an die Konsumenten heranbringen, die Konsumenten an der Erzeugung beteiligen, biologisch organisch produzieren, über Landwirtschaft, Lebensmittel aufklären und...

Solawi in Schweinfurt In Schweinfurt / Bergrheinfeld ist die Initiative 2018 gestartet. Die Solawi ist als Verein organisiert. Die Mitglieder zahlen einen festen Betrag, von dem die Pacht, Arbeit und Saat bezahlt werden. Der Ertrag wird auf die Mitglieder verteilt, in sogenannten Ernteteilen. Jede...weiterlesen

Patienten berichten

Februar 2017 Colitis ulcerosa

Sonja Amrhein Jahrgang 1972

Angefangen haben meine Beschwerden im Sommer 2001 mit Bauchschmerzen, Rückenschmerzen, Blut und Schleim im Stuhl. Nach einem wahren Ärztemarathon von Internisten über Orthopäden bis hin zu Gastroenterologen lautete dann nach der dritten Darmspiegelung im Januar 2002 die endgültige Diagnose Colitis...weiterlesen

Februar 2017 Colitis ulcerosa

Annett Pilgrim Apothekerin, Jahrgang 1966

Mein Name ist Annett Pilgrim. Ich bin 48 Jahre alt und seit 1997 selbständige Apothekerin. 2011 erwischte es mich kalt mit einem schweren Colitis ulcerosa Schub. Arbeits-und Lebensumstände ließen mich die Symptome nicht echt wahrnehmen und ich machte trotz allem weiter wie bisher. Da ich schon seit...weiterlesen

Februar 2017 Morbus Crohn

Annemarie K. Schülerin, Jahrgang 1990

Vor zwei Jahren, mit 15 Jahren, hat meine Krankheit angefangen. Ich bekam immer, nachdem ich etwas gegessen hatte, Bauchkrämpfe und musste auf die Toilette, zudem hatte ich oft Fieber. Mir ging es von Tag zu Tag schlechter, denn meine vom Hausarzt verordneten Medikamente halfen nicht....weiterlesen