Aktuelles aus der Klinik

Oktober 2018 Zertifizierung zum naturnahen Garten

Die Gartenfachberaterin vom Verband Wohneigentum besuchte und zertifizierte den naturnahen Garten der Klinik am Steigerwald nach einer ausführlichen Begehung mit Gärtnermeister Josef Mayer und Verwaltungsleiterin Sibylle Hahner (am 2.9.2018). Ebenso konnte die neue Jahrespraktikantin Hannah...

Eingeladen als Referentin für diverse Fachvorträge auf  der Landesgartenschau  in Würzburg nutzte Frau Engels die Nähe zur Klinik am Steigerwald, um die Zertifizierung persönlich vorzunehmen. Frau Engels war angetan von den vielfältigen ökologischen Angeboten und Nischen, die in der...weiterlesen

Oktober 2018 Schwierige Verkehrsführung hinauf zur Klinik

Seit einigen Wochen ist es soweit: die Klinik am Steigerwald wird belagert. Versperrte Wege, rotweisse Balken, orange Blinkleuchten, Fahrzeuge mit grellen Drehlichtern. In einer scheinbar konzertierten Aktion haben die Verkehrsbehörden sowohl die B286 als auch die B22 auf den, für die...

Wer es hoffentlich dennoch versucht, braucht Geduld, Zuversicht und Vertrauen. Vertrauen in die gelben Schilder mit aufgedrucktem U und Pfeil, Zuversicht, dass Wegführung und angepeilter Ort übereinstimmen und Geduld, da 10 bis 15 Minuten zusätzliche Anfahrtszeit anfallen können. Andererseits: Wer...weiterlesen

Juli 2018 Tag der offenen Tür in der Klinik am Steigerwald lockt wieder ca. 1000 Besucher auf die alte Waldesruh

Alle zwei Jahre veranstaltet die Klinik am Steigerwald ihren Tag der offenen Tür. Auch in diesem Jahr gab die Klinik unter dem Motto „Gesundheit finden“ Einblick in die Welt der chinesischen Medizin. Bei Traumwetter sind viele Besucher das letzte Wegstück vom Waldeingang hoch zur Klinik gern...

Der 2. Bürgermeister Erich Servatius bedankte sich bei Dr. Schmincke in seinem Grußwort für seinen Mut vor 22 Jahren eine Klinik für austherapierte Patienten mitten im Wald zu gründen und lobte die gute Zusammenarbeit mit dem schulmedizinischen Angebot in Gerolzhofen. „Gerolzhofen kann stolz sein,...weiterlesen

Juni 2018 Die neue Klinikzeitung ist da!

„Gesundheit finden“ Der Weg zum Motto 2018 Liebe Leserinnen und Leser, alle zwei Jahre veranstaltet die Klinik einen Tag der offenen Tür. Jedes Mal wird dafür ein Motto und ein sich daran orientierendes Programm entwickelt. Begonnen hat alles mit „Die Chance für einen Neuanfang“, noch immer trägt...

Wozu überhaupt immer wieder ein kurzes Motto, für ein so komplexes und erfahrungsreiches Angebot, wie das der Klinik am Steigerwald? Schlägt man im Duden unter Motto nach, findet man die Übersetzung „Murmeln“, ein gemurmelter Leitgedanke, eine Art Mantra. Jetzt also „Gesundheit finden“. Ist das...weiterlesen

Mai 2018 Tischtennis-Turnier in der Klinik am Steigerwald

Am 29.4.2018 fand ein Tischtennis-Turnier in der Klinik am Steigerwald statt. Organisiert wurde es von der Kliniklehrerin Natascha Reiter. Teilgenommen haben von links nach rechts Michaela Ludwig, Jörg Widmann, Samuel Decker, Natascha Reiter, Ja‘n Winter. Gewinner des Tuniers ist Jörg Widmann. Er...weiterlesen

Mai 2018 Küchenteam hat Verstärkung bekommen

Samuel Decker ist ein Star unter den Patienten der Klinik. Der Junge unternimmt vieles zusammen mit Kliniklehrerin Natascha Reiter. Neben den therapeutischen Impulsen und pädagogischen Projekten hat Samuel Freude daran, den im Klinikwald fast überall wachsenden Bärlauch zu sammeln. Das kräftig nach...weiterlesen

Patienten berichten

Februar 2017 Colitis ulcerosa

Sonja Amrhein Jahrgang 1972

Angefangen haben meine Beschwerden im Sommer 2001 mit Bauchschmerzen, Rückenschmerzen, Blut und Schleim im Stuhl. Nach einem wahren Ärztemarathon von Internisten über Orthopäden bis hin zu Gastroenterologen lautete dann nach der dritten Darmspiegelung im Januar 2002 die endgültige Diagnose Colitis...weiterlesen

Februar 2017 Colitis ulcerosa

Annett Pilgrim Apothekerin, Jahrgang 1966

Mein Name ist Annett Pilgrim. Ich bin 48 Jahre alt und seit 1997 selbständige Apothekerin. 2011 erwischte es mich kalt mit einem schweren Colitis ulcerosa Schub. Arbeits-und Lebensumstände ließen mich die Symptome nicht echt wahrnehmen und ich machte trotz allem weiter wie bisher. Da ich schon seit...weiterlesen

Februar 2017 Morbus Crohn

Annemarie K. Schülerin, Jahrgang 1990

Vor zwei Jahren, mit 15 Jahren, hat meine Krankheit angefangen. Ich bekam immer, nachdem ich etwas gegessen hatte, Bauchkrämpfe und musste auf die Toilette, zudem hatte ich oft Fieber. Mir ging es von Tag zu Tag schlechter, denn meine vom Hausarzt verordneten Medikamente halfen nicht....weiterlesen