Erfahrungsberichte

Colitis ulcerosa

Annett Pilgrim Apothekerin, Jahrgang 1966

Mein Name ist Annett Pilgrim. Ich bin 48 Jahre alt und seit 1997 selbständige Apothekerin. 2011 erwischte es mich kalt mit einem schweren Colitis ulcerosa Schub. Arbeits-und Lebensumstände ließen mich die Symptome nicht echt wahrnehmen und ich machte trotz allem weiter wie bisher. Da ich schon seit...weiterlesen

Colitis ulcerosa

Sonja Amrhein Jahrgang 1972

Angefangen haben meine Beschwerden im Sommer 2001 mit Bauchschmerzen, Rückenschmerzen, Blut und Schleim im Stuhl. Nach einem wahren Ärztemarathon von Internisten über Orthopäden bis hin zu Gastroenterologen lautete dann nach der dritten Darmspiegelung im Januar 2002 die endgültige Diagnose Colitis...weiterlesen

Morbus Crohn

Annemarie K. Schülerin, Jahrgang 1990

Vor zwei Jahren, mit 15 Jahren, hat meine Krankheit angefangen. Ich bekam immer, nachdem ich etwas gegessen hatte, Bauchkrämpfe und musste auf die Toilette, zudem hatte ich oft Fieber. Mir ging es von Tag zu Tag schlechter, denn meine vom Hausarzt verordneten Medikamente halfen nicht....weiterlesen

Aktuelles

Oktober 2016 Darmerkrankungen: Geomed und Klinik am Steigerwald an einem „Rednerpult“

Am Mittwoch fand im Gerolzhöfer Geomed Kreiskrankenhaus ein Arzt-Patienten Seminar im Rahmen des Crohn und Colitis Tages der DCCV und des Kompetenznetz Darmerkrankungen statt. Das Thema lautete: „Chro

Die drei Ärzte beleuchteten die chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen aus chirurgischer Sicht, aus Sicht der Chinesischen Medizin und der Gastroenterologie. Schulmedizinisch steht eine Behandlung mit immunsystemunterdrückenden Medikamenten Im Vordergrund, chinesisch vertritt Dr. Schmincke die...weiterlesen